JAHRESRÜCKBLICK 2016

 

Wieder ist ein Jahr vergangen

 

Am 31.10. begehen wir im Förderverein Schloss Schleinitz e.V. nicht nur den Reformationstag, sondern auch den Abschluss einer im Großen und Ganzen durchwachsenen Museumssaison. Die Gäste nahmen gerne die Möglichkeit wahr, den Ausstellungsbesuch bei einer Tasse Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen. Ein

 

Dankeschön an Frau Beer, die dies ermöglichte. Für die Mitglieder des Fördervereins bedeutet die Winterruhe eine kleine Verschnaufpause, weil die sonntäglichen Museumsdienste bis Anfang April wegfallen, Führungen nach Anmeldung sind selbstverständlich auch in der kalten Jahreszeit möglich.

 

Die "Mittwochsrunde" trifft sich weiter zu Reparatur- und Pflegearbeiten, zum Putzen und natürlich zur Vorbereitung der Veranstaltungen 2017. In dieser Hinsicht haben wir einen guten Ruf zu verteidigen, denn Kinderfest und ganz besonders das am ersten Septemberwochenende stattfindende Dresch- und Handwerkerfest sind feste Größen im Veranstaltungsplan der Lommatzscher Pflege. Den vielen ehrenamtlichen Mitwirkenden und unseren Sponsoren soll an dieser Stelle, zwar ohne ausdrückliche Namensnennung, aber dafür umso herzlicher gedankt werden.

 

Auch die sogenannten Schleinitzer Runden an jedem ersten Freitag im Monat werden mit ihren unterschiedlichen Themen gut angenommen. Bei aller Arbeit ist es uns ein Hauptanliegen den inneren Zusammenhalt des Vereins zu pflegen. Dazu gehören das Bockwurstfrühstück der Mittwochsrunde, ein Sommerfest und eine Vereinsfahrt, die uns in diesem Jahr zu wesensverwandten Vereinen in die Schlösser Schönfeld und Lauterbach führte. Hier befanden wir uns in der schmeichelhaften Rolle der Vorkämpfer, von deren Erfahrungen andere lernen wollen.

 

Kein Rückblick ohne Ausblick: Wie schon eingangs erwähnt finden unsere beiden Hauptereignisse 2017 wieder statt. Wir sind aber nach 20 Jahren Kinderfest dabei die Konzeption zu überdenken. Unsere Überlegungen gehen in Richtung Familienfest. Wir hoffen, dass uns unser Hugo und hoffentlich viele Unterstützer auf dem neuen Weg begleiten.

 

Allen Mitgliedern des Fördervereins, Helfern, Freunden und Sympathisanten wünschen wir ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr.

 

Edith Wohlfarth

 

Im Auftrag des Vorstandes